Fastnachter der KG Kuckuck ausgezeichnet - Goldener Löwe mit Brillanten für Wolfgang Röderer

Am vergangenen Samstag, 7. Januar, erhielt der langjährige Aktive der Karnevalgesellschaft „Kuckuck“ Eberbach, Wolfgang Röderer, die höchste Auszeichnung, welche die Vereinigung Badisch-Pfälzischer-Karnevalvereine zu vergeben hat. Er wurde mit dem Goldenen Löwen mit Brillanten ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte im „Hause der Fastnacht“ in Speyer durch das Präsidium der Vereinigung. Am Sonntag, 8. Januar, wurden langjährige Mitglieder der KG Kuckuck, ebenfalls in Speyer, mit dem „Goldenen Löwen“ ausgezeichnet.

(bro) (ff) Wolfgang Röderer ist seit dem 1. Januar 1979 Mitglied der KG Kuckuck. Von der Kampagne 1978/1979 bis zur Kampagne 2003/2004 war er bei den „Hallodries“ auf der Eberbacher Fastnachtsbühne aktiv. Röderer ist seit der Kampagne 1981/1982 bei den "Bütteln" und leitet die Gruppe seit 2001. Auch als Songtexter der Stadtschwalben war er aktiv. Seit Beginn der Kampagne 2001/2002 ist er Leiter der Umzugskommission und gestaltet den Fastnachtsumzug in Eberbach. Dies macht er bereits seit 22 Jahren und ziert in diesem Jahr den Kampagnenorden der KG Kuckuck.

Mit einer würdevollen Ehrungsveranstaltung startete die Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine am 8. Januar in Speyer mit der Verleihung des „Goldenen Löwen“ in die närrische Kampagne 2022/2023.
Eine Abordnung der KG „Kuckuck“ fuhr am Sonntagmittag nach Speyer, um die verdiente hohe Auszeichnung in der Stadthalle entgegenzunehmen.

Für 22-jährige aktive, ununterbrochene ehrenamtliche Tätigkeit um das Brauchtum Fastnacht verleiht die Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine die wohl erstrebenswerteste Auszeichnung für einen Karnevalisten. Der „Goldene Löwe“ wird zu Recht bundesweit als schönster Orden der deutschen Fastnacht bezeichnet. Zu diesem Festakt wurden mit Felix Fink, Andre Schüssler, Heinz-Uwe Wäsch, Martina Wäsch, Lothar Münch, Tanja Lange und Madeleine Bohnert langjährige Mitglieder der KG Kuckuck eingeladen und vom Präsidium der Vereinigung geehrt.
 

Quelle: Online-Magazin Neckartal-Odenwald (Eberbach Channel)  www.omano.de

(Fotos: privat)